Main Möbel Ratgeber

Lassen Sie sich inspirieren!

Einrichtungstipps vom Profi

Das Wohnzimmer

Hartholz im Wohnzimmer – warme Holzmöbel für das Herzstück des Heimes
Da die Wohnstube der Mittelpunkt des Hauses ist, sollte der Raum sowohl harmonisch und gemütlich als auch stilvoll wirken. Immer mehr Menschen greifen deshalb auf Möbelstücke zurück, die zu 100% aus Massivholz bestehen. Massivholzmöbel sind ein echtes Naturprodukt, dessen Struktur und Farbe einzigartig sind.

Auch wenn trendige und farbintensive Möbel den Markt erobern, sind Massivholzmöbel beliebter denn je. Seit vielen Jahren stehen Massivholzmöbel auf der Beliebtheitsskala naturbewusster Menschen ganz weit oben. Das liegt vielleicht daran, dass massive Holzmöbel sich durch Eigenschaften auszeichnen, die herkömmliche Furnierhölzer nicht besitzen. Da die Möbelstücke zu 100 Prozent aus unbehandeltem Vollholz bestehen, bleiben typische Risse, Äste und Maserungen vollständig erhalten. Struktur und Farbe des Holzes variieren ständig, weshalb es sich bei Massivholzmöbeln nicht nur um Naturprodukte, sondern um echte Unikate handelt, die es in dieser Form kein zweites Mal gibt.

Wohnzimmermöbel aus Vollholz sorgen für Gemütlichkeit & Wärme
Die Neuheiten des Herstellers Main Möbel beweisen, dass ein komplett eingerichteter Wohnraum aus Vollholz keinesfalls überladen sondern äußerst stilvoll und modern wirkt. Ein schönes Beispiel für ein Massivholz-Komplett-Set ist Tallin – eine helle Wohnwand aus geölter Wildeiche, die mit einem Sideboard, halbhohen Schrank und einem extravaganten Glasschrank kombiniert wird. Durch die geölte Oberfläche kommen die dunklen Maserungen und die außergewöhnliche Struktur des Holzes wunderbar zur Geltung. 

Das Modell Set Tallin erfreut sich immer größer werdender Beliebtheit, weil die naturbelassenen Möbelstücke nicht nur einen harmonischen Gesamteindruck hinterlassen, sondern auch viel Stauraum bieten. Hinter den Türen rustikaler Schränke und Sideboards verstecken sich kräftige Einlegeböden, die außerordentlich belastbar und langlebig sind. Dekorationsmöglichkeiten gibt es viele, weil das schlichte, aber dennoch stilvolle Design sowohl mit dunklen und hellen Farben als auch mit Naturprodukten, die aus Rattan, Leinen oder Wolle bestehen, harmoniert.

Modell-Set Seattle – ein Traum für jeden Wohnraum
Viele Menschen scheuen sich davor, ausschließlich Möbelstücke aus Vollholz für ihre Wohnräume zu verwenden. Dabei sorgen Komplett-Sets aus Vollholz für ein Höchstmaß an Gemütlichkeit und Harmonie. Vintage-Möbel sind diesbezüglich immer noch heiß begehrt. Die Möbelstücke, die auf den ersten Blick den Eindruck erwecken, als würden sie aus Großmutters Zeiten stammen, scheinen derzeit ein Revival zu erleben. Auffällige Kratzer, abgegriffene Oberflächen, Risse und verblichene Farben kennzeichnen den „Used-Look“ dieser extravaganten Möbelstücke, die in jedem Wohnraum neue Akzente setzen.

Die Vintage-Möbel des Modell-Sets Seattle gelten diesbezüglich als echte Raritäten, die mit den Klassikern der Fünfziger- und Sechzigerjahre konkurrieren können. Die Oberfläche der Retro-Möbel ist zwar schwarz lackiert, jedoch kommen auffällige Gebrauchsspuren sowie blasse Blau-, Rot- und Gelbtöne zum Vorschein, die mit dem dunklen Holz verschmelzen. Damit Wohnräume, die mit Vintage-Möbeln ausgestattet sind, nicht den Eindruck eines „Museums“ erwecken, kommt es auf die Mischung an. Sideboards und Buffets, die mit farbähnlichen Stoffen, Wänden oder Teppichen verschmelzen, wirken keineswegs rustikal, sondern überaus harmonisch. Den passenden Kontrast können helle Böden, Vorhänge und Sofas bieten, die das stilvolle Design des Modell-Sets Seattle unterstreichen.

Massivholzmöbel für kleine & große Räume
Entweder ist die Wohnstube zu klein oder zu groß. Nicht immer entsprechen Wohnräume den persönlichen Vorstellungen. Wer glaubt, dass Massivholzmöbel nur in großen Räumen Aufsehen erregen, der irrt. Kleine Räume und ein gehobener Wohnkomfort passen durchaus zusammen, weil die funktionalen Möbelstücke des Möbelsets Westside Platz schaffen. Klare Linien, die durch die geschickte Kombination von High- und Sideboards entstehen, sind für ein harmonisches Gesamtbild unabdingbar. 

Da die Schränke dieses Sets viel Stauraum bieten, können Bücher, CDs, Aktenordner und Geschirr hinter schwarz lackierten Türen aus Akazienholz verschwinden. Weiße Schriftzüge, die den Retro-Stil der Möbelserie optisch unterstreichen, sorgen für einen dezenten Farbtupfer. Um kleine Räume stilvoll einzurichten, sollten Massivholzmöbel eher sparsam eingesetzt werden. Kleine Couchtische aus lackiertem Mango- und Akazienholz sowie flache TV-Elemente, die mit hellen Wänden und Böden in Szene gesetzt werden, sind diesbezüglich ideal.

Große Räume bieten hingegen reichlich Platz für Massivholzmöbel. Auch hier können mit den Liebhaberstücken der Möbelserie Westside wirkungsvolle Akzente gesetzt werden. Große Räume wirken deutlich kleiner, wenn sie mit den Vitrinen, High- und Sideboards des Modell-Sets Westside ausgestattet werden. Offene Wohnküchen können von der warmen Ausstrahlung des schwarz lackierten Akazienholzes ganz besonders profitieren. Ein langer Esstisch, den man möglichst mittig platziert und mit mehreren Stühlen oder Sitzbänken arrangiert, wird diesbezüglich zum Mittelpunkt des Raumes. Stimmungsvolle Leuchten, Teppiche und Accessoires bieten sich in großen Räumen geradezu an, um kleinere „Wohninseln“ zu schaffen, die als Ess-, Sitz- oder Leseecke dienen.

Fazit
Massivholzmöbel sind eine Bereicherung für jedes Heim, da sie in kleinen Räumen reichlich Stauraum bieten, während große Räume etwas kleiner wirken. Die beiden Möbel-Sets Seattle und Westside beweisen, dass Funktionalität und Optik zusammenpassen.

Hinterlasse eine Antwort