Programm Kalmar
Programm Kalmar

Die modischen Massivholzmöbel der FSC®-zertifizierten Serie Kalmar setzen ein absolutes Statement in Ihren vier Wänden.

Wunderschön gemasertes Kiefernmassivholz kombiniert mit schwarzen Metallgriffen sowie Schubkästen und Türen mit Soft-Close-Funktion – mit diesen Massivholzmöbeln liegen Sie voll im Trend. Ebenso bringen sie eine harmonische Atmosphäre in Ihr Zuhause und laden zum Wohlfühlen ein.

Programm Trient II
Programm Trient II

Schicke und edle Massivholzmöbel aus geölter Wildeiche geben Ihrem Zuhause das gewisse Extra.

Lassen Sie sich verzaubern von exklusiven Massivholzmöbeln der Serie Trient II. Mit Ihrem edlen Wildeichenholz und der modern geschnittenen Form der Möbel ist dieses Programm ein echter Hingucker in Ihrem Wohnbereich.

Schlafzimmer Retro
Schlafzimmer Retro

Das massiv geölte Wildeichenholz mit seiner natürlichen Holzmaserung bildet einen wunderschönen Kontrast zu den restlichen weißen Elementen.

Die Harmonie von Form und Funktion sowie der elegante und zeitlose Charakter dieser Möbelstücke bilden die perfekte Basis für Ihre persönliche Ruheoase. Mit diesem Schlafzimmer der Serie „Retro“ liegen Sie voll im Trend.

Programm Taipeh
Programm Taipeh

Bringen Sie durch die lebhafte Maserung und die spezielle Farbgebung einen einzigartigen Charakter in Ihre vier Wände.

Kein Stück gleicht dem anderen und versprüht somit einen individuellen und exklusiven Charm. Die klaren Linien bieten schlichte Eleganz und kreieren eine ruhige und ausgeglichene Stimmung in jedem Zuhause.

...auf ausgewählte Artikel!

Schnell sein wird belohnt. Erhalten Sie bis zu 50% Rabatt auf ausgewählte Artikel in unserem Sale! Jetzt zugreifen und ordentlich sparen...

Artikel ansehen

Massivholzmöbel & Naturholzmöbel

in hoher Qualität handgefertigt
Massivholz Wohnzimmer Vitrine 81x214cm 'Zürich' Kiefer massiv Vitrine 81x214cm "Zürich" Kiefer massiv
599,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer TV Element 170cm 'Trient' Wildeiche geölt TV Element 170cm 'Trient' Wildeiche geölt
639,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer Sideboard 183x85cm 'Borneo' Wildeiche massiv Sideboard 183x85cm 'Borneo' Wildeiche massiv
799,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer Sideboard 136x85cm 'Borneo' Wildeiche massiv Sideboard 136x85cm 'Borneo' Wildeiche massiv
699,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer Highboard 100x140cm 'Borneo' Wildeiche massiv Highboard 100x140cm 'Borneo' Wildeiche massiv
799,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer Highboard 105x130cm 'York' Akazie massiv Highboard 105x130cm 'York' Akazie massiv
399,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer Sideboard 160x80cm 'York' Akazie massiv Sideboard 160x80cm 'York' Akazie massiv
449,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer Highboard 120x140cm 'York' Akazie massiv Highboard 120x140cm 'York' Akazie massiv
429,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer TV Element 120x48cm 'York' Akazie massiv TV Element 120x48cm 'York' Akazie massiv
299,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer TV Element 165x60cm 'York' Akazie massiv TV Element 165x60cm 'York' Akazie massiv
419,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer Highboard 140x140cm 'York' Akazie massiv Highboard 140x140cm 'York' Akazie massiv
449,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage
Massivholz Wohnzimmer TV Element 145x60cm 'York' Akazie massiv TV Element 145x60cm 'York' Akazie massiv
369,00 €
Inkl. 19% USt., inkl. Versandkosten
Inkl. 19% MwSt. & Versand
Lieferzeit: auf Anfrage

Alles für Ihr zuhause

finden Sie Ihre Lieblingsmöbel

Massivholzmöbel und Naturmöbel – die 9 meistgestellten Fragen

Beratung wird bei der Main Möbel GmbH großgeschrieben. So helfen Ihnen unsere Wohnraumspezialisten gerne weiter, wenn Sie zum Thema Massivholzmöbel und Naturmöbel spezifische Fragen haben. Die wichtigsten Fragen Rund um Massivholzmöbel und Naturmöbel haben wir für Sie beantwortet. Vielleicht ist Ihre Frage ja auch mit dabei? In jedem Fall freut sich unser kompetenter Support darüber, Ihnen bei offengebliebenen Punkten weiterhelfen zu dürfen.

Was sind Massivholzmöbel?

Holz ist nicht gleich Holz. So empfiehlt es sich, ganz genau hinzusehen. Denn wo Sie bei vielen Anbietern auf den Begriff „Echtholz“ stoßen, da steckt nicht selten eine verarbeitete Tischler- oder Spanplatte dahinter, die erst im Nachhinein furniert worden ist. Als Massivholzmöbel darf ein Möbelstück gemäß der Norm DIN 8871 erst dann bezeichnet werden, wenn es massiv verarbeitet worden ist.

Hinzu kommt, dass bis auf wenige erlaubte Ausnahmen (bspw. die Rückwand) das gesamte Möbelstück diese Anforderung erfüllen muss. Wann immer also beispielsweise ein Schrank lediglich an den Türen, nicht aber an den Seitenwänden massiv verarbeitet worden ist, ist die Bezeichnung „Massivholzmöbel“ unzulässig. Möbel aus Massivholz dürfen dementsprechend nicht furniert sein.

Warum Massivholzmöbel? Welche Vorteile bieten Massivholzmöbel?

Der größte Vorteil von Möbeln, die in Gänze massiv verarbeitet worden sind, liegt in der Haltbarkeit und Stabilität. Massivholzmöbel sind, wie der Name schon sagt, eben massiv. Wo furnierte Spanplatten eine wesentlich geringere Lebensdauer vorweisen, da bekommen Sie bei Massivholzmöbeln eine deutlich höhere Qualität.

Hinzu kommt ein nicht zu verachtender zweiter Vorteil: Massivholzmöbel sind besser für Ihre Gesundheit. Möbelstücke aus Spanplatten und Furnieren sind in der Regel verklebt. Und das kann dazu führen, dass mit der Zeit Ausdünstungen entstehen, deren potenzielle Gesundheitsschädigung zwar nicht verallgemeinert werden kann, die aber ganz bestimmt nicht erwünscht sein können.

Massivholzmöbel sind derweil mit Ölen (zum Beispiel Leinöl) oder Wachsen (zum Beispiel Bienenwachs) bearbeitet. Das verbreitet nicht nur einen angenehmen Geruch im Raum und trägt zum Flair, den diese eindrucksvollen Möbelstücke ohnehin schon erzeugen, nachhaltig bei. Sondern es ist auch aus gesundheitlichen Gesichtspunkten unbedenklich.

Hinzu kommt die Tatsache, dass Massivholz recyclebar ist. Sie leisten mit der Entscheidung pro Massivholzmöbel also auch einen erheblichen Beitrag zugunsten der Umwelt.

Welche Varianten und Stile von Massivholzmöbeln gibt es?

Im Allgemeinen wird bei Massivholzmöbeln zwischen vier Varianten, bzw. Stilen unterschieden. Diese sind:

  • • Der Landhausstil
  • • Der Kolonialstil
  • • Der skandinavische Einrichtungsstil
  • • Der Retro-Stil

Im Folgenden ein paar ausführlichere Informationen dazu:

1. Der Landhausstil

Landhausmöbel aus Massivholz setzen auf natürliche Materialien. Oft gesehen sind hierbei neben den ohnehin natürlichen Hölzern (vgl. die vierte Frage) Ton, Keramik oder Stein. Auf diese Weise wird eine Assoziation zur Vorstellung vom urbanen Landleben erzeugt, die mit entsprechenden Pastelltönen und Naturfarben zusätzlich in Szene gesetzt werden kann.

2. Der Kolonialstil

Wussten Sie, dass das Weiße Haus in den USA typisch für den Kolonialstil ist? Hierunter fallen historisch betrachtet die klassischen europäischen Bau- und Einrichtungsstile, wie sie zu Zeiten der Kolonialisierung von Nord- bis Südamerika üblich waren. Möbel aus Massivholz, die zu diesem Stil beitragen sollen, setzen dabei vorwiegend auf dunkles Edelholz (Mahagoni), aber auch auf tropische Harthölzer (Sheesam).

3. Der skandinavische Einrichtungsstil

Fichte, Birke aber auch Kiefer sind typisch für den skandinavischen Einrichtungsstil, bei dem neben einer gewissen Helligkeit vor allem auch die Praktikabilität im Vordergrund steht. So findet man hier wenig Schnörkel, sondern setzt vorwiegend auf Funktionalität. Die Helligkeit, die sich in den genannten Hölzern im Raum verbreitet, ist derweil typisch für Skandinavien. Denn bei wenig Sonnenstunden in der Winterzeit ist hier ein für Helligkeit sorgender Zusatzeffekt ausgesprochen wünschenswert.

4. Der Retro-Stil

Nostalgie pur ist beim Retro-Stil angesagt, wo die gesamte Wohnungseinrichtung (oder Raumeinrichtung) längst vergessene Zeiten einfangen und kompensieren soll. Dabei wird mit Möbeln oftmals den 50er Jahren nachgeeifert. Eben jener Zeit, als Formholzmöbel den Markt im Sturm erobert haben. Massivholzmöbel im Retro-Stil bilden farblich und mit Blick auf ihre gebogenen Formen genau dieses Bild ab. Dabei wird außerdem auf Holzarten gesetzt, die hierzulande verbreitet sind. Beispielsweise Buche oder Eiche.

Welche Holzarten sind derzeit im Trend?

Gerade die zuletzt genannte Eiche erlebt dieser Tage einen regelrechten zweiten Frühling. Das liegt nicht allein am Retro-Stil, sondern generell daran, dass helle Möbel auf Basis von hellem Eichenholz in vielerlei Stilen eingesetzt werden können. Dieser Trend wird überdies dadurch begünstigt, dass moderne Massivholzmöbel aus Eichenholz einiges von ihrer ursprünglichen Rustikalität eingebüßt haben. Nicht zuletzt auch wegen der Verwendung der natürlichen Farbe.

Ohnehin ist „natürlich“ ein echtes Zauberwort, wenn es darum geht, aktuelle Trends zu benennen. Denn immer mehr Kunden bezeichnen es als wichtig, dass für ihre Massivholzmöbel Holzarten verwendet werden, die hierzulande verbreitet sind. Das bedeutet also, dass auch die Buche als trendig betrachtet wird. Ungebrochen ist derweil aber der Siegeszug von Laubbäumen mit rötlichen Färbungen (bspw. verschiedene Nussbäume). Hier erzeugt eine natürliche Belassung der Farbe ein besonders elegantes Gesamtbild.

Wie oft muss man Massivholzmöbel ölen?

Eine pauschale Antwort auf diese Frage ist natürlich nicht möglich, da es stark auf die Beanspruchung des jeweiligen Massivholzmöbelstücks ankommt. So wird von dem Esszimmertisch beispielsweise regelmäßig gegessen. Und das hinterlässt im wahrsten Sinne des Wortes spuren, weshalb neben dem Putzen (vgl. Frage sechs) auch ein regelmäßiges Nach ölen eingeplant werden sollte. Schließlich bietet das Einölen mit entsprechenden Pflegeölen für Holzmöbel einen zusätzlichen Schutz vor Feuchtigkeit. Und ohne diesen kann es zu einem Aufquellen und zu Rissen kommen. Analog dazu muss der Kleiderschrank aus Massivholz erheblich seltener nachgeölt werden. Optimalerweise bringen Sie den konkreten Pflegebedarf gleich bei der Anschaffung des jeweiligen Möbelstücks in Erfahrung.

Wie reinige ich Massivholzmöbel?

Und apropos Reinigung: wer sich für den Esszimmertisch aus Massivholz entschieden hat, der wird bereits wissen, dass das natürliche und unlackierte Holz weitaus empfindlicher auf Wasser, Schmutz und Staub reagiert. Natürlich lassen sich größere Verunreinigungen selten vermeiden. Wichtig ist es aber, dass bei der Reinigung nichts falsch gemacht wird, denn das kann die Anmut und Eleganz des Tischs nachhaltig in Mitleidenschaft ziehen. Setzen Sie bei hartnäckigem Schmutz daher auf Neutralseife, etwas Wasser und einen weichen Schwamm. Bei weniger strapazierten Möbeln reicht es in der Regel, wenn Sie den Staub mit einem trockenen Tuch abwischen.

Wie pflege ich Massivholzmöbel?

Vieles dürfte sich in den letzten beiden Punkten schon erklärt haben. Wichtig ist, dass sie jedem Massivholzmöbelstück in der Form gerecht werden, derer es bedarf. Während der mehrfach erwähnte Esstisch einerseits sorgfältig gereinigt werden muss und andererseits auch regelmäßig eingeölt werden will, da sind andere (Innen)Möbel aus Massivholz weitaus pflegeleichter. Dringend davon abzuraten ist aber die Verwendung von den meisten handelsüblichen Polituren. Es sei denn, sie sind explizit für die Pflege von Massivholzmöbeln ausgewiesen. Diverse Mineralölderivate, die in den herkömmlichen Polituren enthalten sind, können nämlich in das Holz eindringen und es irreparabel beschädigen.

Wer seinen Massivholzmöbeln außerdem etwas Gutes tun möchte, der schützt sie vor Flüssigkeiten und stellt in diesem Zusammenhang auch nichts auf ihnen ab, woraus Flüssigkeiten austreten könnten (bspw. Vasen). Auch Hitze und UV-Strahlung kann die Lebenszeit Ihrer Massivholzmöbel gefährden und regelmäßigere Pflegemaßnahmen erforderlich machen.

Wo kann man Massivholzmöbel kaufen?

Bei uns, der Main Möbel GmbH natürlich. Schließlich sind wir sind direkter Händler von Massivholzmöbeln und Naturmöbeln.

Vollholz Massivmöbel in hoher Qualität und zu günstigen Preisen - das ist unser Grundsatz. Main Möbel hat sich auf den Verkauf von handgefertigten Massivholzmöbeln aus unterschiedlichen Hölzern spezialisiert: Sheesham (Palisander), Akazie, Buche & Kernbuche, Wildeiche, Nussbaum, Fliederbaum, Kiefer und recyceltes Altholz.

Die fairen Preise kommen durch den Verzicht auf Groß- und Zwischenhändler zustande und werden direkt an Sie als Kunden weitergeben. Main Möbel engagiert sich außerdem aus vollster Überzeugung für eine nachhaltige, umweltbewusste Forstwirtschaft, und die Einhaltung hoher Umwelt- und Sozialstandards ist ein wichtiger Teil der Unternehmensphilosophie.

Die Main Möbel GmbH wurde mit dem FSC® Zertifikat (für „Forest Stewardship Council®“) ausgezeichnet, dass die Herkunft von Holz- und Papierprodukten aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern garantiert. Ob Sie modernes Wohndesign im lässig-eleganten Einrichtungsstil lieben, den neuen Landhauslook entdeckt haben oder Fan von Retro- und Vintage-Style sind: Bei uns finden Sie Möbel in aufregend neuen Designs. Die stilvollen Kreationen der Main Möbel Kollektionen bestehen aus edlen, hochwertigen Naturhölzern und sind mit viel Liebe zum Detail sorgfältig verarbeitet.

Woran erkenne ich Massivholz?

Analog zur ersten Frage ist die Umsetzung der DIN 8871 Norm ein entscheidendes Kriterium, das allerdings für die Augen eines Laien nur schwer auszumachen ist. Fallen allerdings nachträgliche Furnierungen auf, so liegt ein deutliches Indiz dafür vor, dass es sich um keine Massivholzmöbelstücke handelt.

So erkennt man Massivholz an seinen natürlichen Maserungen, die sich dementsprechend über das gesamte Möbelstück stringent hindurchziehen müssen. Zeichnet sich bei der Maserung an der Schranktür exakt das gleiche Bild wie an der Seitenwand ab, so spricht hingegen sehr viel gegen Massivholz und stattdessen für Furnierholz. Das wesentlich minderwertigere Furnierholz ist außerdem in den seltensten Fällen an der Rückseite aufwändig ausgearbeitet. Haben Sie also die Möglichkeit, einen Blick auf die Rückseite zu riskieren, sollten Sie dies immer nutzen. Eine Unregelmäßigkeit (bspw. ein Wirbel) würde sich bei Massivholz überdies auf beiden Seiten an der gleichen Stelle zeigen.

Die womöglich beste Chance, um echtes Massivholz zu erkennen, haben Sie ansonsten an Kanten und Schnittseiten. Sollte nämlich – wie bei Furnierholz üblich – etwas aufgeklebt worden sein, so dürfte hier auch mit ungeübtem Auge ein Spalt erkennbar sein. Vertrauen Sie last, but not least, auf ihr Gefühl und auf das, was natürlich wirkt. Eine leichte Welligkeit beim Anfassen des Möbelstücks ist ebenfalls ein Indiz dafür, dass hier natürlich arbeitendes und deshalb eben auch wellendes Massivholz verwendet worden ist.